Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea (nachfolgend mit „AGB“ bezeichnet) gelten für alle Verträge zwischen der Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea und den Vertragspartnern, insbesondere Teilnehmern an dem Festival Yoga Sound and Sea. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültige Fassung. Die Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben Vorrang gegenüber den entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Vertragspartners.

Mit der Absendung der Online Anmeldung oder dem Versenden der schriftlichen Anmeldung akzeptiert der Vertragspartner diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.



2. ANMELDUNGEN

Das Angebot auf der Website oder entsprechenden Werbeträgern der Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea stellt kein bindendes Angebot, sondern nur eine unverbindliche Aufforderung zur Buchung der Angebote dar. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, gilt das Angebot nur, solange freie Teilnehmerplätze verfügbar sind.

Die Anmeldung ist das rechtsverbindliche Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages und hat in schriftlicher Form entweder per Post oder per Email zu erfolgen. Die in der Anmeldung gemachten Angaben haben wahrheitsgemäß und vollständig zu sein.

Die Annahme erfolgt durch eine Bestätigungsmail, die gleichzeitig die Rechnung für die Teilnahme ist. Der Vertragsabschluss erfolgt mit Erhalt der Bestätigungsmail oder des Bestätigungsschreibens durch den Teilnehmer.

Der in der Rechnung ausgewiesene Betrag ist ohne Abzüge innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Bestätigungsmail auf das Konto von Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea zu überweisen.

Bei erforderlichen Mahnungen aufgrund nicht fristgerechter Zahlung erfolgt - vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Schadens - die Berechnung von Mahnkosten i. H. v. € 5,00 je Mahnung.



3. LEISTUNGEN

Alle Referenten / Kursleiter erbringen ihre Dienstleistung selbst. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind im Programmheft bzw. auf der Homepage beschrieben und dem Teilnehmer bekannt.

Änderungen der Programminhalte und der Referenten/Kursleiter aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Referenten/Kursleiter nicht zu vertretenden Umständen bleiben vorbehalten.

Der Teilnehmer wird in einem solchen Fall unverzüglich benachrichtigt, es sei denn, es handelt sich um einen derart kurzfristigen Ausfall, dass eine vorherige Benachrichtigung nicht mehr möglich ist.

Eine Änderung im Programm hat keine Auswirkungen auf die greifenden Stornoregelungen.



4. HOTELRESERVIERUNGEN DER TEILNEHMER

Für Hotelreservierungen und deren Abwicklung sowie die Organisation der Anreise ist der Teilnehmer selbst zuständig und gegenüber dem Hotel/Pension verantwortlich.

Der Veranstalter bietet dem Teilnehmer optional die Möglichkeit von Übernachtungen auf einen ausgezeichneten Camping Platz am Festivalgelände gegen eine Übernachtungsgebühr von 5,00 € pro Nacht an.



5. FOTO- UND VIDEOAUFNAHMEN

Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, Foto- und Videoaufnahmen während der Veranstaltung bzw. von einzelnen Seminaren und Kursen zu erstellen.

Die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea, kann und darf Foto- und Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken als auch in allen sozialen Netzwerken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich durch Absenden seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto- und Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird und der Veranstalter alle Rechte an etwaigen Bildern und Filmaufnahmen hat.



6. STORNIERUNG UND UMBUCHUNG

Bei Stornierung bis zum 28. Februar 2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 20% des Rechnungsbetrages berechnet. Bei Absage bis zum 31. Mai 2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 60 % berechnet. Ab dem 01.06.2018 ist die volle Gebühr zu entrichten. Sollte die Gebühr bis zu dem Zeitpunkt der Stornierung noch nicht überwiesen worden sein, hat der Veranstalter dennoch das Recht auf den fälligen Betrag und wird dieses auch in Anspruch nehmen. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit vom Teilnehmer benannt werden.



7. ANNULLIERUNG DER VERANSTALTUNG

Die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea behält sich das Recht vor, die geplante Veranstaltung genannt - Yoga Sound and Sea Festival - zu annullieren.

Im Falle einer Annullierung der Veranstaltung werden die Teilnehmer spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung über die Annullierung informiert und erhalten die bereits einbezahlten Rechnungsbeträge zurück. Die Geltendmachung etwaiger weitergehender Schäden des Teilnehmers ist ausgeschlossen.



8. NUTZUNG DES ONLINE-SHOPS DURCH MINDERJÄHRIGE

Die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen Sie die Yoga-Sound-Sea.com Homepage nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten benutzen.



9. HAFTUNG

Die Teilnahme am Festival, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea Festival vom 21.06.-24.06 2018 erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea haftet bei Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Teilnahme an einer Yoga Sound and Sea entstehen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht).

Die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet das die Yoga Sound and Sea GbR, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea Festival nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Samsara Living and Art, hier im speziellen die Veranstaltung Yoga Sound and Sea Festival gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben hiervon unberührt.

Diese Haftungsbeschränkung ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.



10. SCHRIFTFORM, SALVATORISCHE KLAUSEL, GERICHTSSTAND, ANWENDBARES RECHT

Sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Verbindlichkeiten bzw. Streitigkeiten ist Forchheim, sofern der Auftraggeber Unternehmer oder einem solchen gleichgestellt ist oder seinen Sitz oder seine Niederlassung im Ausland hat.

Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertragsverhältnis bestehen nicht. Alle Änderungen und Ergänzungen eines Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit Schriftform. Die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit ebenfalls der Schriftform.

Sollte eine Bestimmung des Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages dadurch nicht berührt. Die Vertragspartner werden die unwirksame bzw. undurchführbare Bestimmung durch eine solche Bestimmung ersetzen, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Dasselbe gilt für den Fall, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält.



11 INFORMATIONSPFLICHT

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere eMail Adresse: kontakt@yoga-therapie-konferenz.de


12 STREITBEILEGUNGSVERFAHREN

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl

Internet: http://www.verbraucher-schlichter.de